Frank Daske: Microsoft mit ASP.NET Open-Source-CMS?

Microsoft verblüfft mit einer Ankündigung eines ASP.NET basierten Open Source (W!)CMS auf seiner Codeplex Website. Oxite steht unter der Microsoft Public License (MS-Pl).
 
Oxite soll laut Microsoft eine "tragfähige Grundlage bilden, auf der Anwender aufbauen können". Sie ermöglicht unter anderem Pingback, Trackback, anonyme Kommentare oder lediglich solche von registrierten Nutzern (optional auch mit Moderation), unterstützt Gravatare, RSS-Feeds sowie die MetaWebLog API und bringt ein Administrationstool sowie eine Site-Suchfunktion mit.
Microsoft sieht in Oxite mehr als ein Tool für Blogger und erhebt den Anspruch, die Software eigne sich auch für große Websites. Dafür ließe sich Oxite auch anpassen – sogar so weit, dass Microsoft-Technologien wie Datenbanken und Suche (SQL Server und Live Search) durch Technologien von Dritten ersetzen lassen.
Microsoft bietet zwar mit SharePoint Server bereits Content-Management-Funktionen an, offenbar besteht aber Bedarf an einer offenen Alternative. Diese Schritt ließe sich daher indirekt auch als Eingeständnis von Microsoft werten, dass konkurrierende Anbieter, etwa Alfresco, allmählich unangenehm werden und durch ein Microsoft-Angebot aus dem Felde gedrängt werden sollen.
 
This entry was posted in WCMS. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s